DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Datenschutz hat bei uns der fibcom GmbH und für deren Geschäftsleitung einen besonders hohen Stellenwert. Die Beachtung der Bestimmungen zum Datenschutz ist daher, gemäß den geltenden Gesetzen zum Datenschutz im Umgang mit personenbezogenen Daten, für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Dazu haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten Dienstleistern transparent und rechtskonform beachtet werden. Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns als Anbieter.


ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. NAME UND ANSCHRIFT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

			fibcom GmbH
			Lerchenstraße 20
			76359 Marxzell 
			USt.-IdNr.: DE251338437
			Registergericht: Mannheim
			Reg.Nr.: HRB Nr.: HRB 701148
			Tel: +49 (0)7031 43 888 43
			Fax: +49 (0)7031 43 888 49
			E-Mail: info@fibcom.de
			Web:    https://www.fibcom.de
			Geschäftsleitung: Maximilian Lingenfelder und Martin Middeke
			

2. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

			Herr Miroslav Milkovski
			fibcom GmbH
			Lerchenstraße 20
			76359 Marxzell 
			Tel: +49 (0)7031 43 888 33
			Fax: +49 (0)7031 43 888 49
			E-Mail: datenschutz@fibcom.de
			Web:    https://www.fibcom.de
			
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


3. NAME UND ANSCHRIFT DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE

Zuständige Aufsichtsbehörde:

			Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
			Postfach 102932 
			70025 Stuttgart
			Tel.: +49 711 61554 10
			Fax: +49 711 61554 115
			Web: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de
			

NUTZUNG UNSERER WEBSEITEN

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne die Angabe und Preisgabe von personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseiten in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. In bestimmten Fällen benötigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können. Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Leistungen und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die fibcom GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie und die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Die fibcom GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz zu hundert Prozent letztendlich nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.


1. RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO.
Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO.
In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


2. UMFANG DER VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke verarbeiten.
In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z. B. IP-Adresse, Zeitpunkt des Aufrufs, Dauer des Besuchs auf der Internetseite, Browserkennung). Es werden aber in keinem Fall personenbezogene Nutzerprofile durch uns erstellt. Sofern innerhalb unseres Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Selbstverständlich werden Ihre Daten von uns vertraulich behandelt.


3. ZWECKBESTIMMUNG

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Diese werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, nur zum Zwecke der Vertragsanbahnung oder -abwicklung und zur Wahrung bei berechtigter eigener Geschäftsinteressen, im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden sowie zu einer bedarfsgerechten Gestaltung unserer Leistungen und Angebote verarbeitet.


4. ERFASSUNG VON ALLGEMEINEN DATEN UND INFORMATIONEN

Die fibcom GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseiten durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können:
a. die verwendeten Browsertypen und Versionen,
b. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
c. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer*), *Referrer (englisch to refer "verweisen") bezeichnet im World Wide Web die Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist. Bei einer HTTP-Anfrage (z. B. eine Webseite oder ein Bild) sendet der Webbrowser den URL der ursprünglichen Webseite an den Webserver.
d. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
e. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
f. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
g. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems,
h. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die fibcom GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um:
a. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
b. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten.
c. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Diese Daten werden nur in technisch notwendigem Umfang erhoben. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Die anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die fibcom GmbH einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden dabei getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und bieten somit keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen. Dies bedeutet, dass Ihre persönlichen Daten jederzeit geschützt sind.


5. WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben der Datenschutzgesetze. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.


5. ÜBERMITTLUNG PERSONENBEZOGENEN DATEN

Eine Übermittlung personenbezogenen Daten an Auskunftsberechtigte innerstaatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung selbst dazu verpflichtet sind.


7. DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


8. BESTEHEN EINER AUTOMATISIERTEN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.


9. VERPFLICHTUNG ZUR VERTRAULICHKEIT

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes vertraglich verpflichtet.


10. VERPFLICHTUNG ZUM DATENGEHEIMNIS

Alle mit der Datenverarbeitung befasste Personen sind vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit auf das Datengeheimnis gemäß § 53 BDSG-neu verpflichtet worden. Das Datengeheimnis besteht auch nach der Beendigung ihrer Tätigkeit fort.


11. KOMMUNIKATION PER E-MAIL

Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns als Empfänger nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.


12. WEITERGABE DER E-Mail-ADRESSE AN VERSANDUNTERNEHMEN

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen der Vertragsabwicklung an das Transportunternehmen weiter, sofern Sie dem ausdrücklich im Bestellvorgang zugestimmt haben. Die Weitergabe dient dem Zweck, Sie per E-Mail über den Versandstatus zu informieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns oder das Transportunternehmen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


13. TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE SICHERHEIT

Wir haben sowohl technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor deren Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der Datenschutz- und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie zu dem vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten vertraglich verpflichtet. Im Falle der Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden dabei entsprechend, der technologischen Entwicklung und dem Stand der Technik soweit wirtschaftlich sinnvoll und vertretbar, fortlaufend weiter überarbeitet.


14. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung und Umsetzung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.


15. AUSKUNFTSRECHT UND ÖFFENTLICHES VERFAHRENSVERZEICHNIS

Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. In diesen unserem für Sie bereitgestellten öffentlichen Verfahrensverzeichnis, haben wir die relevanten Angaben zusammengefasst. Gemäß Datenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Übertragung oder Löschung dieser Daten.


16. WIDERRUF VON EINWILLIGUNGEN UND ÄNDERUNGSWÜNSCHE

Ihre Daten werden gelöscht, falls diesen Daten nicht eine gesetzliche Regelung zur Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten, jederzeit durch eine Willenserklärung Ihrerseits widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an die im Impressum aufgeführte Firmenadresse postalisch senden.


17. KONTAKTMÖGLICHKEIT ÜBER DIE INTERNETSEITE

Die Internetseiten der fibcom GmbH enthalten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unseren Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Wir verwenden diese von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung Ihres Anliegens, der Vertragsabwicklung oder zur Kundenkonto Aktualisierung. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens und verbundener Gesellschaften sowie bei dem mit der Abwicklung Ihres Anliegens beauftragten Unternehmen.


18. LÖSCHUNG UND SPERRUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht (bzw. gesperrt) sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die genannten Zwecke entfallen. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist.


19. DATENSCHUTZ BEI BEWERBUNGEN UND IM BEWERBUNGSVERFAHREN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf den Internetseiten befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


21. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Möchte eine betroffene Person eines der folgenden Rechte in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.


INTEGRIERTE VERARBEITUNGSKOMPONENTEN

EINSATZ UND VERWENDUNG VON COOKIES

Die Internetseite der fibcom GmbH (www.fibcom.de) verwendet keinerlei Cookies.


GESETZLICHE ODER VERTRAGLICHE BESTIMMUNGEN

1. GESETZLICHE ODER VERTRAGLICHE BEREITSTELLUNG

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann.


2. VERPFLICHTUNG ZUR DATENBEREITSTELLUNG

Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt.


3. MÖGLICHE FOLGEN DER NICHTBEREITSTELLUNG

Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden kann. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen kann sich der Betroffene an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.


4. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z. B. einer neuen oder veränderten Gesetzgebung, werden wir - falls nötig - diese Datenschutzerklärung aktualisieren. Gültig ist die hier veröffentlichte Version.


5. KONTAKT / WEITERE INFORMATIONEN

Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns sehr willkommen und wichtig. Bitte richten Sie diese an: datenschutz@fibcom.de.


6. INHALTLICHE VERANTWORTUNG

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Die Informationen und sonstigen Angaben auf dieser Website sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderung. Insbesondere technische Daten und Fotos sind nicht immer auf dem neuesten Stand und deshalb nicht verbindlich. Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung behalten wir uns ausdrücklich vor. Verbindliche, aktuelle Produktinformationen erfragen Sie bitte direkt bei uns. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


7. URHEBER- UND KENNZEICHNUNGSRECHT

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, von der fibcom GmbH erstellten Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der fibcom GmbH nicht gestattet.


8. RECHTSWIRKSAMKEIT UND RECHTSWAHL

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).